FANDOM


Mission-TempelDesHimmels

Der Tempel des Himmels ist ein 5vs5 Schlachtfeld das, wie der Name schon erraten lässt, auf einer schwebenden Tempelstadt liegt. Die im ägyptischen Stil angelegte Karte ist auf ein "Erobern und Halten" Szenario ausgerichtet. Auf der Karte verteilt befinden sich insgesamt 3 Tempel, die zwar regelmäßig, aber nicht immer gleichzeitig aktiviert werden.

Es gibt 3 Lanes auf der Karte, die sich ziemlich geradlinig durch die liebevoll gestaltete Karte ziehen. Mit von der Partie sind wie immer die Söldner Lager im Jungel sowie ein Boss vertreten.

Mechanik Bearbeiten

Heroes-of-the-Storm-Sky-Temple

Das Hauptziel besteht darin, die 3 Tempelanlagen in euren Besitz zu nehmen, bevor es der Gegner tuen kann.

Tempelanlagen Bearbeiten

Die drei Plattformen, zu finden im Norden, im Süden und in der Mitte der Karte, werden in unterschiedlicher Zusammenstellung aktiviert. Also müsst ihr euch entweder um eine, zwei oder drei Positionen auf der Karte kümmern. Lediglich der Punkt im Norden wird immer während des ersten Events aktiviert.

Status der Tempel Bearbeiten

Die drei Zustände in denen sich ein Tempel befinden kann sind "Neutral" (kein Lichteffekt auf dem Boden), "Eingenommen" (Rot oder Blau, je nach Teamfarbe) und "Umkämpft" (gelber Effekt).

Einnehmen, Halten, Erobern Bearbeiten

Um einen Tempel für euer Team einzunehmen, müsst ihr euch auf die Plattform in der Mitte der Statuen stellen, bis alle im Kreis angeordneten Runen aufleuchten. Damit der Tempel weiterhin für euer Team eingesetzt wird, muss mindestens ein Spieler auf der Plattform stehen bleiben, oder zumindest dafür sorgen, dass Runen nicht erlischen. Aber nicht nur das gegnerische Team wird versuchen euch die Kontrolle wieder abzujagen. Denn jeder Tempel wird von Wächterstatuen umringt, die nacheinander zum Leben erwachen und euch vertreiben wollen. Daher solltet ihr nach Möglichkeit nicht versuchen einen Tempel alleine zu erobern und zu halten.

Fähigkeiten der Tempel und deren Wächter Bearbeiten

Oberhalb jeder Plattform eines Tempels thront ein Obelisk. Dieser feuert Salven von gebündelter Energie auf die Gebäude eurer Feinde. Sofern ihr diejenigen seid, die ihn kontrollieren. Oberhalb des Obelisken befindet sich eine Anzeige, ähnlich die der regulären Gebäude mit Kanonen, die anzeigt wie viel Schuss der Tempel noch abfeuern kann.

Zwischen jedem Schuss, mit Ausnahme der letzten vier (grün markiert) die als komplette Salve abgefeuert werden, kann der Tempel den Besitzer wechseln, wenn er euch abgejagt wird, oder kein Spieler auf der Plattform steht, um diese zu beanspruchen.

Wächter Bearbeiten

Die Statuen an jedem Tempel erwachen wie bereits vorab erwähnt nacheinander zum Leben. Den Anfang macht der Nahkämpfer in der Mitte. Seine Angriffe sind nicht zu unterschätzen für Assassinen und der gleichen. Lediglich Krieger und Unterstützer wie Uther haben hier wirklich leichtes Spiel. Die Hauptfähigkeit des Nahkampfwächters ist ein Flächenangriff, der alle Spieler im Wirkungsbereich zurück schleudert. Dieser Attacke kann man aber leicht ausweichen, da sie relativ lange von diesem Monster kanalisiert werden muss, bevor der Effekt eintritt.

Desto mehr Zeit verstreicht, desto mehr der anderen Statuen treten den Kampf bei. Dies kann nicht verhindert werden, weshalb ihr ihren Attacken entweder geschickt ausweichen, oder sie schnell bezwingen müsst. Im Gegensatz zum großen Nahkämpfer können seine kleineren Kollegen aber nicht viel ausrichten, außer euch mit ihren Lanzenwaffen zu beschießen.

Bilder Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki